RAL-Farbsystem

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Allgemeines ● RAL-Farbsystem

RAL-Farbsystem
Nuvola apps kcoloredit.svg
Quelle: siehe Bilderlink

Button Icon Green.svg

Die RAL-Farbsysteme sind Normungen des RAL-Instituts (ursprünglich Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen) für Farben. Bekannt ist vor allem die heute RAL CLASSIC genannte Farbreihe mit vierstelligen Farbnummern, die seit 1927 besteht und im August 2009 213 Farben umfasst.

Zur Anzeige von Farben der Farbreihe RAL CLASSIC muss die Bezeichnung RAL als Schema bei der Vorlage „Farbschema“ verwendet werden.

Neben der klassischen Farbreihe sind noch zwei weitere Farbreihen und eine Software-Variante definiert:

  • RAL EFFECT mit 420 Uni- und 70 Metallic-Farbtönen
  • RAL DESIGN mit 1625 Farbtönen
  • RAL DIGITAL Lädt RAL-Farben aus den Reihen CLASSIC, EFFECT oder DESIGN in die üblichen Grafik und CAD-Programme

1 RAL CLASSIC

Der von der Privatwirtschaft und der damaligen Regierung der Weimarer Republik 1927 gegründete Reichs-Ausschuß für Lieferbedingungen erarbeitete eine Farbtabelle (RAL-Farbsammlung), um einer Farbe eine eindeutige Zahl zuzuweisen. Ursprünglich bestand diese Tabelle aus 40 Farben. Später wurde sie auf 210 Farben ergänzt. Im August wurden drei weitere Farben in die Sammlung aufgenommen. Der Vorteil ist, dass zwischen Kunde und Lieferant lediglich noch eine RAL-Nummer und kein Farbmuster ausgetauscht werden muss.

Um 1940 wurde die Farbsammlung auf die heute gebräuchlichen vierstelligen Nummern umgestellt.

2 RAL EFFECT

Seit April 2007 erfüllt RAL mit der Farbpalette „RAL EFFECT“ den Wunsch nach einer größeren farblichen Gestaltungsvielfalt im industriellen Anwendungsbereich. RAL EFFECT umfasst 420 Uni- und 70 Metallic-Farbtöne. Sie ist die erste Kollektion von RAL, die auf wasserbasierten Lacksystemen beruht. Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Chromate werden ausgeschlossen.

3 RAL DESIGN

Das RAL DESIGN System wurde 1993 der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist ein Satz von 1688 genormten Farben, die im CIELab-Farbenraum beschrieben werden. Im Gegensatz zu den willkürlichen Farbnummern im älteren RAL-Farbsystem sind die Farben nach Buntton (H, Hue), Helligkeit (L, Lightness) und Buntheit (C, Chroma) systematisch geordnet.

Der Aufbau des RAL-Design-Farbsystems folgt dem 1976 von der CIE (Commission International d'Eclairage) festgelegten international verwendeten Lab-Farbmaßsystem. Dabei ist a die Rot-Grün-Achse (negative Werte für Grün, positive Werte für Rot), b die Gelb-Blau-Achse (negative Werte für Blau, positive Werte für Gelb) und L die Helligkeit. Der Graupunkt oder Neutralpunkt befindet sich bei a = b = 0.

Der CIELab-Formalismus ist in der DIN 6174 beschrieben.

4 RAL DIGITAL

Um Architekten und Designern die Möglichkeit zu geben, die Systeme RAL CLASSIC, RAL DESIGN und RAL EFFECT direkt in ihrer Arbeitsumgebung zu nutzen, wurde mit RAL DIGITAL eine Software-Lösung entwickelt, die es erlaubt, die RAL-Farben direkt in die üblichen Grafik- und CAD-Programme zu laden.

Die folgenden Programme werden mit RAL-Farbpaletten ausgestattet: Adobe Framemaker, Adobe GoLive, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Adobe Pagemaker, Adobe Photoshop, ARC+, Autodesk AutoCAD (3D), Autodesk AutoCAD, B&E RagTime, Bentley Microstation, Cinema 4D, Corel Graphics Suite, Fractal Design Painter, Gamma-RAY, Graphisoft ArchiCAD, M-Color, Kinetix 3D Studio, Macromedia Freehand, mb ArCon, Micrografx Picture Publisher/IGrafx Image, Micrografx/IGrafx Designer, Nemetschek Allplan/Allplot, Quark XPress, RIBCON, SolidWorks, Softtech Spirit, Vectorworks

Daneben ist ein Gestaltungs-Modul zum Einfärben von Entwürfen und Software zur Beantwortung praktischer Fragestellungen mit den RAL-Farben im Lieferumfang enthalten (Berechnung entsprechender RAL-Farben zu anderen Ausgangsfarben, Berechnung harmonischer Farbkombinationen, Druckeranpassung, u.a.)

5 Farbtabelle RAL CLASSIC

Farbtabelle RAL CLASSIC in der Standard-Sortierung nach Farbtongruppe.

  • Bitte den Hinweis zur Farbdarstellung am Artikelende beachten
  • Viele RAL-Farben sind auf Monitoren und Druckern nicht korrekt darstellbar und nur durch Näherungen vertreten.


Farb-Check-RGB.png Die im Artikel verwendeten Farben werden auf jedem Monitor anders dargestellt und sind nicht farbverbindlich.

Eine Möglichkeit, die Darstellung mit rein visuellen Mitteln näherungsweise zu kalibrieren, bietet das nebenstehende Testbild: Tritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe (R für Rot, G für Grün oder B für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden. Das Bild ist auf einen Gammawert von 2,2 eingestellt – den gebräuchlichen Wert für IBM-kompatible PCs. Apple-Macintosh-Rechner hingegen verwenden standardmäßig einen Gammawert von 1,8.

5.1 Gelb-/Beige-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
1000 RGB CCC58F.svg Grünbeige
(Green beige)
204-197-143

CCC58F

1001 RGB D1BC8A.svg Beige
(Beige)
209-188-138

D1BC8A

1002 RGB D2B773.svg Sandgelb
(Sand yellow)
210-183-115

D2B773

1003 RGB F7BA0B.svg Signalgelb
(Signal yellow)
247-186-11

F7BA0B

  • Warnzeichen (DIN 5381)
  • Punktkennzeichnung beim Verbau gebrauchter Fahrzeugteile
1004 RGB E2B007.svg Goldgelb
(Golden yellow)
226-176-7

E2B007

  • Signalfarbe für Warnung, Vorsicht oder Hinweis (DIN 4844)
  • Hausfarbe der Schweizerischen Post
1005 RGB C89F04.svg Honiggelb
(Honey yellow)
200-159-4

C89F04

1006 RGB E1A100.svg Maisgelb
(Maize yellow)
225-161-0

E1A100

1007 RGB E79C00.svg Narzissengelb, ehemals Chromgelb
(Daffodil yellow, formerly Chrome yellow)
231-156-0

E79C00

  • Signalfarbe für Warnung von Gefahren und Hindernissen (DIN 4844)
  • Historisches Postgelb
1011 RGB AF8A54.svg Braunbeige
(Brown beige)
175-138-84

AF8A54

  • Farbe wird für Rettungsfahrzeuge verwendet
1012 RGB D9C022.svg Zitronengelb
(Lemon yellow)
217-192-34

D9C022

1013 RGB E9E5CE.svg Perlweiß
(Oyster white)
233-229-206

E9E5CE

  • „Elektroweiß“, die ursprüngliche Standardfarbe für Elektroinstallation (Lichtschalter, Steckdosen, Kabelkanäle)
1014 RGB DFCEA1.svg Elfenbein
(Ivory)
223-206-161

DFCEA1

  • Farbe der österreichischen Postbusse bis 1979
  • Farbe wurde früher in Deutschland häufig für Krankenwagen verwendet
1015 RGB EADEBD.svg Hellelfenbein
(Light ivory)
234-222-189

EADEBD

  • Farbe in Deutschland seit 1971 für Taxis gesetzlich vorgeschrieben (in einigen Bundesländern aber inzwischen aufgehoben)
1016 RGB EAF044.svg Schwefelgelb
(Sulfur yellow)
234-240-68

EAF044

  • Eurogelb
  • Farbe teilweise für Rettungsdienstfahrzeugen verwendet
1017 RGB F4B752.svg Safrangelb
(Saffron yellow)
244-183-82

F4B752

1018 RGB F3E03B.svg Zinkgelb
(Zinc yellow)
243-224-59

F3E03B

1019 RGB A4957D.svg Graubeige
(Grey beige)
164-149-125

A4957D

1020 RGB 9A9464.svg Olivgelb
(Olive yellow)
154-148-100

9A9464

1021 RGB EEC900.svg Rapsgelb, ehemals Kadmiumgelb
(Rape yellow, formerly Cadmiun yellow)
238-201-0

EEC900

  • Kennfarbe für Durchfluss brennbarer und verflüssigter Gase (DIN 2403)
  • Firmenfarbe der Österreichischen Post
  • „Gold“ der Deutschlandflagge
1023 RGB F0CA00.svg Verkehrsgelb
(Traffic yellow)
240-202-0

F0CA00

  • "Safety yellow" der Occupational Safety and Health Administration
1024 RGB B89C50.svg Ockergelb
(Ochre yellow)
184-156-80

B89C50

1026 RGB F5FF00.svg Leuchtgelb
(Luminous yellow)
245-255-0

F5FF00

  • Tagesleuchtfarbe
1027 RGB A38C15.svg Currygelb
(Curry)
163-140-21

A38C15

1028 RGB FFAB00.svg Melonengelb
(Melon yellow)
255-171-0

FFAB00

  • Firmenfarbe der Lufthansa
1032 RGB DDB20F.svg Ginstergelb
(Broom yellow)
221-178-15

DDB20F

  • Firmenfarbe der Deutschen Post AG ab 1998
  • Farbe der deutschen Postfahrzeuge seit 1980
1033 RGB FAAB56.svg Dahliengelb
(Dahila yellow)
250-171-86

FAAB56

1034 RGB EDAB56.svg Pastellgelb
(Pastel yellow)
237-171-86

EDAB56

1035 RGB A29985.svg Perlbeige
(Pearl beige)
162-153-133

A29985

  • Perlglanzfarbe
1036 RGB 927549.svg Perlgold
(Pearl gold)
146-117-73

927549

  • Perlglanzfarbe
1037 RGB EEA205.svg Sonnengelb
(Sun yellow)
238-162-5

EEA205


5.2 Orange-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
2000 RGB DD7907.svg Gelborange
(Yellow orange)
221-121-7

DD7907

  • Farbe früher in Deutschland für Straßenbetriebsfahrzeuge (Straßen-/Autobahnmeisterei) verwendet
  • Für Baustellenampeln
2001 RGB BE4E20.svg Rotorange
(Red orange)
190-78-32

BE4E20

2002 RGB C63927.svg Blutorange
(Vermillion)
198-57-39

C63927

2003 RGB FA842B.svg Pastellorange
(Pastel orange)
250-132-43

FA842B

  • Kennfarbe für Durchfluss von Säuren (DIN 2403)
  • Farbe der KUKA-Roboter
2004 RGB E75B12.svg Reinorange
(Pure orange)
231-91-18

E75B12

2005 RGB FF2300.svg Leuchtorange
(Luminous orange)
255-35-0

FF2300

  • Tagesleuchtfarbe
  • Farbe für Seenotrettungsmittel
  • "Safety orange" der Occupational Safety and Health Administration
2007 RGB FFA421.svg Leuchthellorange
(Luminous bright orange)
255-164-33

FFA421

  • Tagesleuchtfarbe
2008 RGB F3752C.svg Hellrotorange
(Bright red orange)
243-117-44

F3752C

  • Farbe der Motorsägen der Fa. Stihl
2009 RGB E15501.svg Verkehrsorange
(Traffic orange)
225-85-1

E15501

2010 RGB D4652F.svg Signalorange
(Signal orange)
212-101-47

D4652F

2011 RGB EC7C25.svg Tieforange
(Deep orange)
236-124-37

EC7C25

2012 RGB DB6A50.svg Lachsorange
(Salmon orange)
219-106-80

DB6A50

2013 RGB 954527.svg Perlorange
(Pearl orange)
149-69-39

954527

  • Perlglanzfarbe


5.3 Rot-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
3000 RGB AB2524.svg Feuerrot
(Flame red)
171-37-36

AB2524

  • Kennfarbe für den Durchfluss von Dampf (DIN 2403)
  • Signalfarbe für Verbot, Halt, Notaus (DIN 4844)
  • Vorgeschriebene Standardfarbe von Feuerwehrfahrzeugen in mehreren Bundesländern
3001 RGB A02128.svg Signalrot
(Signal red)
160-33-40

A02128

  • Farbe für Verbotszeichen (DIN 5381)
3002 RGB A1232B.svg Karminrot
(Carmine red)
161-35-43

A1232B

  • Signalfarbe für Brandschutz (DIN 5381)
3003 RGB 8D1D2C.svg Rubinrot
(Ruby red)
141-29-44

8D1D2C

  • Farbe von Krankenwagen
3004 RGB 701F29.svg Purpurrot
(Purple red)
112-31-41

701F29

3005 RGB 5E2028.svg Weinrot
(Wine red)
94-32-40

5E2028

3007 RGB 402225.svg Schwarzrot
(Black red)
64-34-37

402225

3009 RGB 703731.svg Oxidrot
(Oxide red)
112-55-49

703731

3011 RGB 7E292C.svg Braunrot
(Brown red)
126-41-44

7E292C

3012 RGB CB8D73.svg Beigerot
(Beige red)
203-141-115

CB8D73

  • Farbe ist als Grundierung für Stahlteile verbreitet
3013 RGB 9C322E.svg Tomatenrot
(Tomato red)
156-50-46

9C322E

3014 RGB D47479.svg Altrosa
(Antique pink)
212-116-121

D47479

3015 RGB E1A6AD.svg Hellrosa
(Light pink)
225-166-173

E1A6AD

3016 RGB AC4034.svg Korallenrot
(Coral red)
172-64-52

AC4034

3017 RGB D3545F.svg Rosé
(Rose)
211-84-95

D3545F

3018 RGB D14152.svg Erdbeerrot
(Strawberry red)
209-65-82

D14152

3020 RGB C1121C.svg Verkehrsrot
(Traffic red)
193-18-28

C1121C

  • Farbe für Verkehrsschilder
  • Rot der Flagge Deutschlands
3022 RGB D56D56.svg Lachsrot
(Salmon pink)
213-109-86

D56D56

3024 RGB F70000.svg Leuchtrot
(Luminous red)
247-0-0

F70000

  • Tagesleuchtfarbe
  • Farbe vieler Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge
  • Signallackierung von Seenotkreuzern und –rettungsbooten der DGzRS
3026 RGB FF0000.svg Leuchthellrot
(Luminous bright red)
255-0-0

FF0000

  • Tagesleuchtfarbe
3027 RGB B42041.svg Himbeerrot
(Raspberry red)
180-32-65

B42041

3028 RGB E72512.svg Reinrot
(Pure red)
231-37-18

E72512

  • Verwendung im Schifffahrtsbereich zur Verkehrssicherung (Bojen)
3031 RGB AC323B.svg Orientrot
(Orient red)
172-50-59

AC323B

3032 RGB 711521.svg Perlrubinrot
(Pearl ruby red)
113-21-33

711521

  • Perlglanzfarbe
3033 RGB B24C43.svg Perlrosa
(Pearl pink)
178-76-67

B24C43

  • Perlglanzfarbe


5.4 Violett-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
4001 RGB 8A5A83.svg Rotlila
(Red lilac)
138-90-131

8A5A83

  • Kennfarbe für den Durchfluss von Laugen (DIN 2403)
4002 RGB 933D50.svg Rotviolett
(Red violet)
147-61-80

933D50

4003 RGB D15B8F.svg Erikaviolett
(Heather violet)
209-91-143

D15B8F

4004 RGB 691639.svg Bordeauxviolett
(Claret violet)
105-22-57

691639

4005 RGB 83639D.svg Blaulila
(Blue lilac)
131-99-157

83639D

4006 RGB 992572.svg Verkehrspurpur
(Traffic purple)
153-37-114

992572

4007 RGB 4A203B.svg Purpurviolett
(Purple violet)
74-32-59

4A203B

4008 RGB 904684.svg Signalviolett
(Signal violt)
144-70-132

904684

4009 RGB A38995.svg Pastellviolett
(Pastel violt)
163-137-149

A38995

4010 RGB C63678.svg Telemagenta
(Telemagenta)
198-54-120

C63678

4011 RGB 8773A1.svg Perlviolett
(Pearl violet)
135-115-161

8773A1

  • Perlglanzfarbe
4012 RGB 6B6880.svg Perlbrombeer
(Pearl blackberry)
107-104-128

6B6880

  • Perlglanzfarbe


5.5 Blau-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
5000 RGB 384C70.svg Violettblau
(Violet blue)
56-76-112

384C70

5001 RGB 1F4764.svg Grünblau
(Green blue)
31-71-100

1F4764

5002 RGB 2B2C7C.svg Ultramarinblau
(Ultramarine blue)
43-44-124

2B2C7C

  • Signalfarbe für Hinweise, Schutzpflicht (DIN 4844)
  • Farbe des Technischen Hilfswerkes
  • Punktkennzeichnung beim Verbau neuer Komponenten an gebrauchten Fahrzeugteilen
5003 RGB 2A3756.svg Saphirblau
(Sapphire blue)
42-55-86

2A3756

  • Firmenfarbe der Kaba-Gruppe
5004 RGB 1D1F2A.svg Schwarzblau
(Black blue)
29-31-42

1D1F2A

5005 RGB 154889.svg Signalblau
(Signal blue)
21-72-137

154889

  • Gebots-/Hinweiszeichen (DIN 5381)
5007 RGB 41678D.svg Brilliantblau
(Brilliant blue)
65-103-141

41678D

5008 RGB 313C48.svg Graublau
(Grey blue)
49-60-72

313C48

5009 RGB 2E5978.svg Azurblau
(Azure blue)
46-89-120

2E5978

5010 RGB 13447C.svg Enzianblau
(Gentian blue)
19-68-124

13447C

  • Signalfarbe für (unterrichtendes) Gebot (DIN 4844)
5011 RGB 232C3F.svg Stahlblau
(Steel blue)
35-44-63

232C3F

  • Farbe der neuen Uniformen der deutschen Polizei
  • Mattfarbe für Geräte und Ausrüstung der deutschen Polizei
5012 RGB 3481B8.svg Lichtblau
(Light blue)
52-129-184

3481B8

  • Oft im Bereich der Logistik anzutreffen (Gitterboxen, Gabelhubwagen, etc.)
5013 RGB 232D53.svg Kobaltblau
(Cobalt blue)
35-45-83

232D53

  • Firmenfarbe der Lufthansa
5014 RGB 6C7C98.svg Taubenblau
(Pigeon blue)
108-124-152

6C7C98

5015 RGB 2874B2.svg Himmelblau
(Sky blue)
40-116-178

2874B2

  • Kennfarbe für Durchfluss von Sauerstoff (DIN 2403)
  • Farbe des Firmenlogos der BMW AG
5017 RGB 0E518D.svg Verkehrsblau
(Traffic blue)
14-81-141

0E518D

  • Farbe der aktuellen Fahrzeuglackierung der deutschen Polizei in Verbindung mit Silber und Weiß
5018 RGB 21888F.svg Türkisblau
(Turquoise blue)
33-136-143

21888F

5019 RGB 1A5784.svg Capriblau
(Capri blue)
26-87-132

1A5784

5020 RGB 0B4151.svg Ozeanblau
(Ocean blue)
11-65-81

0B4151

5021 RGB 07737A.svg Wasserblau
(Water blue)
7-115-122

07737A

5022 RGB 2F2A5A.svg Nachtblau
(Night blue)
47-42-90

2F2A5A

5023 RGB 4D668E.svg Fernblau
(Distant blue)
77-102-142

4D668E

5024 RGB 6A93B0.svg Pastellblau
(Pastel blue)
106-147-176

6A93B0

5025 RGB 296478.svg Perlenzian
(Pearl gentian blue)
41-100-120

296478

  • Perlglanzfarbe
5026 RGB 102C54.svg Perlnachtblau
(Pearl night blue)
16-44-84

102C54

  • Perlglanzfarbe


5.6 Grün-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
6000 RGB 327662.svg Patinagrün
(Patina green)
50-118-98

327662

  • Signalfarbe für Rettung, Gefahrlosigkeit (DIN 4844)
6001 RGB 28713E.svg Smaragdgrün
(Emerald green)
40-113-62

28713E

  • Farbe der Fahrzeuge der Saarpost (im Saarland bis zur Eingliederung in die Bundesrepublk)
6002 RGB 276235.svg Laubgrün
(Leaf green)
39-98-53

276235

  • Signalfarbe für Erste Hilfe, Notausgang (DIN 4844)
6003 RGB 4B573E.svg Olivgrün
(Olive green)
75-87-62

4B573E

6004 RGB 0E4243.svg Blaugrün
(Blue green)
14-66-67

0E4243

6005 RGB 0F4336.svg Moosgrün
(Moss green)
15-67-54

0F4336

  • Schriftfarbe für Schilder, die Fußgänger auf Sehenswürdigkeiten hinweisen
  • British Racing Green
6006 RGB 40433B.svg Grauoliv
(Grey olive)
64-67-59

40433B

  • Einheitsgrau (Heer) der Wehrmacht
6007 RGB 283424.svg Flaschengrün
(Bottle green)
40-52-36

283424

6008 RGB 35382E.svg Braungrün
(Brown green)
53-56-46

35382E

6009 RGB 26392F.svg Tannengrün
(Fir green)
38-57-47

26392F

  • Farbe der Polizei und Feuerlöschpolizei 1939/1940
6010 RGB 3E753B.svg Grasgrün
(Grass green)
62-117-59

3E753B

6011 RGB 66825B.svg Resedagrün
(Reseda green)
102-130-91

66825B

  • Grundanstrich vieler Maschinen
6012 RGB 31403D.svg Schwarzgrün
(Black green)
49-64-61

31403D

  • Farbe der geschlossenen Verbände des Bundesgrenzschutzes bis 1994
6013 RGB 797C5A.svg Schilfgrün
(Reed green)
121-124-90

797C5A

6014 RGB 444337.svg Gelboliv
(Yellow olive)
68-67-55

444337

  • Allgemein verwendete Farbe der deutschen Bundeswehr bis 1984
6015 RGB 3D403A.svg Schwarzoliv
(Black olive)
61-64-58

3D403A

6016 RGB 026A52.svg Türkisgrün
(Turquoise green)
2-106-82

026A52

6017 RGB 468641.svg Maigrün
(May green)
70-134-65

468641

6018 RGB 48A43F.svg Gelbgrün
(Yellow green)
72-164-63

48A43F

  • Kennfarbe für Durchfluss von Wasser (DIN 2403)
6019 RGB B7D9B1.svg Weißgrün
(Pastel green)
183-217-177

B7D9B1

  • Farbe der Piaggio APE „Classic“
6020 RGB 354733.svg Chromoxidgrün
(Chrome green)
53-71-51

354733

6021 RGB 86A47C.svg Blassgrün
(Pale green)
134-164-124

86A47C

6022 RGB 3E3C32.svg Braunoliv
(Olive drab)
62-60-50

3E3C32

6024 RGB 008754.svg Verkehrsgrün
(Traffic green)
0-135-84

008754

6025 RGB 53753C.svg Farngrün
(Fern green)
83-117-60

53753C

6026 RGB 005D52.svg Opalgrün
(Opal green)
0-93-82

005D52

6027 RGB 81C0BB.svg Lichtgrün
(Light green)
129-192-187

81C0BB

6028 RGB 2D5546.svg Kieferngrün
(Pine green)
45-85-70

2D5546

6029 RGB 007243.svg Minzgrün
(Mint green)
0-114-67

007243

  • Farbe des Bundesgrenzschutz von 1994 bis 2005 (Verbände) und Einzeldienst (seit Gründung)
  • Farbe der Polizei bis 2004
6032 RGB 0F8558.svg Signalgrün
(Signal green)
15-133-88

0F8558

  • Rettungszeichen (DIN 5381)
6033 RGB 478A84.svg Minttürkis
(Mint turquoise)
71-138-132

478A84

6034 RGB 7FB0B2.svg Pastelltürkis
(Pastel turquoise)
127-176-178

7FB0B2

6035 RGB 1B542C.svg Perlgrün
(Pearl green)
27-84-44

1B542C

  • Perlglanzfarbe
6036 RGB 005D4C.svg Perlopalgrün
(Pearl opal green)
0-93-76

005D4C

  • Perlglanzfarbe
6037 RGB 25E712.svg Reingrün
(Pure green)
37-231-18

25E712

  • Verwendung im Schifffahrtsbereich zur Verkehrssicherung (Bojen)
6038 RGB 00F700.svg Leuchtgrün
(Luminous green)
0-247-0

00F700

  • Verwendung im Schifffahrtsbereich zur Verkehrssicherung (Bojen)


5.7 Grau-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
7000 RGB 7E8B92.svg Fehgrau
(Squirrel grey)
126-139-146

7E8B92

  • Überwasser-Tarnfarbe der Bundesmarine
7001 RGB 8F999F.svg Silbergrau
(Silver grey)
143-153-159

8F999F

  • Kennfarbe für den Durchfluss von Luft (DIN 2403)
7002 RGB 817F68.svg Olivgrau
(Olive grey)
129-127-104

817F68

7003 RGB 7A7B6D.svg Moosgrau
(Moss grey)
122-123-109

7A7B6D

7004 RGB 9EA0A1.svg Signalgrau
(Signal grey)
158-160-161

9EA0A1

7005 RGB 6B716F.svg Mausgrau
(Mouse grey)
107-113-111

6B716F

7006 RGB 756F61.svg Beigegrau
(Beige grey)
117-111-97

756F61

7008 RGB 746643.svg Khakigrau
(Khaki grey)
116-102-67

746643

  • Fahrzeugfarbe des früheren Luftschutzdienstes (LSHD; ohne Brandschutz)
7009 RGB 5B6259.svg Grüngrau
(Green grey)
91-98-89

5B6259

7010 RGB 575D57.svg Zeltgrau
(Tarpaulin grey)
87-93-87

575D57

  • Fahrzeuge des Fernmeldebaudienstes der Deutschen Bundespost bis in die 1970er Jahre und der Deutschen Post
7011 RGB 555D61.svg Eisengrau
(Iron grey)
85-93-97

555D61

7012 RGB 596163.svg Basaltgrau
(Basalt grey)
89-97-99

596163

  • Unterwasser-Tarnfarbe der Bundesmarine
7013 RGB 555548.svg Braungrau
(Brown grey)
85-85-72

555548

  • Offizielle Farbe des Österreichischen Bundesheeres
7015 RGB 51565C.svg Schiefergrau
(Slate grey)
81-86-92

51565C

7016 RGB 373F43.svg Anthrazitgrau
(Anthracite grey)
55-63-67

373F43

  • Für den militärischen Gebrauch eingeführte Farbe (Tarnfarbe der Wehrmacht)
7021 RGB 2E3234.svg Schwarzgrau
(Black grey)
46-50-52

2E3234

  • Farbe für militärische Zwecke 1937 eingeführt
7022 RGB 4B4D46.svg Umbragrau
(Umbra grey)
75-77-70

4B4D46

7023 RGB 818479.svg Betongrau
(Concrete grey)
129-132-121

818479

7024 RGB 474A50.svg Graphitgrau
(Graphit grey)
71-74-80

474A50

7026 RGB 374447.svg Granitgrau
(Granite grey)
55-68-71

374447

7030 RGB 939388.svg Steingrau
(Stone grey)
147-147-136

939388

7031 RGB 5D6970.svg Blaugrau
(Blue grey)
93-105-112

5D6970

  • Grundanstrich für Machinen (DIN 1843)
7032 RGB B9B9A8.svg Kieselgrau
(Pebble grey)
185-185-168

B9B9A8

  • Standardfarbe des Telefons FeTAp 611 der Deutschen Bundespost
7033 RGB 818979.svg Zementgrau
(Cement grey)
129-137-121

818979

7034 RGB 939176.svg Gelbgrau
(Yellow grey)
147-145-118

939176

7035 RGB CBD0CC.svg Lichtgrau
(Light grey)
203-208-204

CBD0CC

  • Farbe von Standardmaschinen im Werkzeug- und Anlagenbau bei lackierten Schaltschränken
7036 RGB 9A9697.svg Platingrau
(Platinum grey)
154-150-151

9A9697

7037 RGB 7C7F7E.svg Staubgrau
(Dust grey)
124-127-126

7C7F7E

7038 RGB B4B8B0.svg Achatgrau
(Agate grey)
180-184-176

B4B8B0

7039 RGB 6B695F.svg Quarzgrau
(Quartz grey)
107-105-95

6B695F

7040 RGB 9DA3A6.svg Fenstergrau
(Window grey)
157-163-166

9DA3A6

7042 RGB 8F9695.svg Verkehrsgrau A
(Traffic grey A)
143-150-149

8F9695

7043 RGB 4E5451.svg Verkehrsgrau B
(Traffic grey B)
78-84-81

4E5451

7044 RGB BDBDB2.svg Seidengrau
(Silk grey)
189-189-178

BDBDB2

7045 RGB 91969A.svg Telegrau 1
(Telegrey 1)
145-150-154

91969A

  • Firmenfarbe der Deutschen Bundespost/Telekom; 1992 eingeführt
7046 RGB 82898E.svg Telegrau 2
(Telegrey 2)
130-137-142

82898E

  • Firmenfarbe der Deutschen Bundespost/Telekom; 1992 eingeführt
7047 RGB CFD0CF.svg Telegrau 4
(Telegrey 4)
207-208-207

CFD0CF

  • Firmenfarbe der Deutschen Bundespost/Telekom; 1992 eingeführt
7048 RGB 888175.svg Perlmausgrau
(Pearl mouse grey)
136-129-117

888175

  • Perlglanzfarbe


5.8 Braun-Töne

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
8000 RGB 887142.svg Grünbraun, ehemals Gelbbraun
(Green brown, formerly Yellow brown)
136-113-66

887142

  • Grundfarbe des deutschen Afrikakorps (DAK) ab März 1941
8001 RGB 9C6B30.svg Ockerbraun
(Ochre brown)
156-107-48

9C6B30

  • Kennfarbe für Durchfluss brennbarer Flüssigkeiten (DIN 2403)
8002 RGB 7B5141.svg Signalbraun
(Signal brown)
123-81-65

7B5141

8003 RGB 80542F.svg Lehmbraun
(Clay brown)
128-84-47

80542F

8004 RGB 8F4E35.svg Kupferbraun
(Copper brown)
143-78-53

8F4E35

8007 RGB 6F4A2F.svg Rehbraun
(Fawn brown)
111-74-47

6F4A2F

8008 RGB 6F4F28.svg Olivbraun
(Olive brown)
111-79-40

6F4F28

8011 RGB 5A3A29.svg Nußbrown
(Nut brown)
90-58-41

5A3A29

8012 RGB 673831.svg Rotbraun
(Red brown)
103-56-49

673831

  • Name erst nach 1945 vergeben
8014 RGB 49392D.svg Sepiabraun
(Sepia brown)
73-57-45

49392D

8015 RGB 633A34.svg Kastanienbraun
(Chestnut brown)
99-58-52

633A34

8016 RGB 4C2F26.svg Mahagonibraun
(Mahogany brown)
76-47-38

4C2F26

8017 RGB 44322D.svg Schokoladenbraun, ehemlas Rotbraun
(Chocolate brown, formerly Red brown)
68-50-45

44322D

  • Farbe für militärische Zwecke 1943 eingeführt (Name 1945 geändert; siehe RAL 8012 "Rotbraun")
8019 RGB 3F3A3A.svg Graubraun
(Grey brown)
63-58-58

3F3A3A

8022 RGB 211F20.svg Schwarzbraun
(Black brown)
33-31-32

211F20

8023 RGB A65E2F.svg Orangebraun
(Orange brown)
166-94-47

A65E2F

8024 RGB 79553C.svg Beigebraun
(Beige brown)
121-85-60

79553C

8025 RGB 755C49.svg Blaßbraun
(Pale brown)
117-92-73

755C49

8028 RGB 4E3B2B.svg Terrabraun
(Terry brown)
78-59-43

4E3B2B

8029 RGB 773C27.svg Perlkupfer
(Pearl copper)
119-60-39

773C27

  • Perlglanzfarbe


5.9 Weiß/Schwarz

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
9001 RGB EFEBDC.svg Cremeweiß
(Creme)
239-235-220

EFEBDC

  • Standardfarbe für Elektroinstallation (Lichtschalter, Steckdosen, Kabelkanäle)
9002 RGB DDDED4.svg Grauweiß
(Grey white)
221-222-212

DDDED4

9003 RGB F4F8F4.svg Signalweiß
(Signal white)
244-248-244

F4F8F4

9004 RGB 2E3032.svg Signalschwarz
(Signal black)
46-48-50

2E3032

9005 RGB 0A0A0D.svg Tiefschwarz
(Jet black)
10-10-13

0A0A0D

  • Schwarz der Flagge Deutschlands
9006 RGB A5A8A6.svg Weißaluminium
(White aluminium)
165-168-166

A5A8A6

  • Eisenglimmerfarbe
9007 RGB 8F8F8C.svg Graualuminium
(Grey aluminium)
143-143-140

8F8F8C

  • Eisenglimmerfarbe
9010 RGB F7F9EF.svg Reinweiß
(Pure white)
247-249-239

F7F9EF

  • Standardfarbe für Elektroinstallation und Lüftungsgitter
9011 RGB 292C2F.svg Graphitschwarz
(Graphite black)
41-44-47

292C2F

9016 RGB F7FBF5.svg Verkehrsweiß
(Traffic white)
247-251-245

F7FBF5

  • Standardfarbe für Elektroinstallation und Heizkörper
9017 RGB 2A2D2F.svg Verkehrsschwarz
(Traffic black)
42-45-47

2A2D2F

9018 RGB CFD3CD.svg Papyrusweiß
(Papyrus white)
207-211-205

CFD3CD

9022 RGB 9C9C9C.svg Perlhellgrau
(Pearl light grey)
156-156-156

9C9C9C

  • Perlglanzfarbe
9023 RGB 7E8182.svg Perldunkelgrau
(Lpearl dark grey)
126-129-130

7E8182

  • Perlglanzfarbe


5.10 Gesondert geführte Tarnfarben

Das 1984 eingeführte Dreifarb-Tarnsystem der Bundeswehr wird gesondert geführt. Dieses System besteht aus den Farben RAL 6031 F9 Bronzegrün, RAL 8027 F9 Lederbraun und RAL 9021 F9 Teerschwarz in stumpfmatt. Als reflektierende Farbe wird teerschwarz auch im Infrarot-Spektralbereich sowie RAL 6031 HR Bronzegrün in halbmatt für den nichttarntechnischen Bereich verwendet. Die in der Tabelle angegebenen RGB-Werte (dezimal und hexadezimal) sind den in der Deutschsprachigen Wikipedia aufgeführten Farbbeispielen entnommen


Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
6031 RGB 485746.svg Bronzegrün
(Bronze green)
72-87-70

485746

  • Tarnfarbe für Geräte und Fahrzeuge der Bundeswehr
  • Grundfarbe des Flecktarnanstrichs der Bundeswehr
8027 RGB 504938.svg Lederbraun
(Buff brown)
80-73-56

504938

  • Farbe der Flecktarnlackierung bei Fahrzeugen der Bundeswehr
9021 RGB 01050E.svg Teerschwarz
(Tar black)
1-5-14

01050E

  • Farbe der Flecktarnlackierung bei Fahrzeugen der Bundeswehr


Zusätzlich wurden 2003 sogenannte Umtarnfarben eingeführt. Das sind abwaschbare Farben und dienen dem Zweck Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände auf Wüsten- und Steppenregionen anzupassen. Nach einer Trocknungszeit von 10-21 Tagen ist der Lack auch Wasserfest und Fahrzeuge und Gerät können auch bei schlechtem Wetter eingesetzt werden. Auch bewirken diese Farben im Vergleich zu den normal im Gebrauch befindlichen Tarnfarben eine geringere Aufheizung der Fahrzeuge im Inneren. Derzeit sind folgende 5 Umtarnfarben in Gebrauch:


Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
1039 RGB CEC19E.svg Sandbeige
(Sand beige)
206-193-158

CEC19E

  • Umtarnfarbe für Gerät und Fahrzeuge der Bundeswehr für Wüstenregionen
1040 RGB BBAC81.svg Lehmbeige
(Clay beige)
187-172-129

BBAC81

  • Umtarnfarbe für Gerät und Fahrzeuge der Bundeswehr für Wüstenregionen
6040 RGB 827E58.svg Helloliv
(Light olive)
130-126-88

827E58

  • Umtarnfarbe für Gerät und Fahrzeuge der Bundeswehr für Wüstenregionen
7050 RGB 82887A.svg Tarngrau
(Camouflage grey)
130-136-122

82887A

  • Umtarnfarbe für Gerät und Fahrzeuge der Bundeswehr für Wüstenregionen
8031 RGB B49D7B.svg Sandbraun
(Sand grey)
180-157-123

B49D7B

  • Umtarnfarbe für Gerät und Fahrzeuge der Bundeswehr für Wüstenregionen


5.11 Entfernte Farben

Die folgenden Farben wurden aus dem Register gestrichen. Die in der Tabelle angegebenen RGB-Werte (dezimal und hexadezimal) sind den in der Deutschsprachige Wikipedia aufgeführten Farbbeispielen entnommen


Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
4000 RGB 60007F.svg Violett
(Violet)
96-0-127

60007F

  • Farbe im Einsatz der Reichsbahn (1939/1940)
7018 RGB 2E3236.svg Blaugrau
(Blue grey)
46-50-54

2E3236

  • Farbe nicht mehr im RAL-Register enthalten
  • Nicht zu verwechseln mit der aktuellen Farbe RAL 7031, welche derzeit den Namen „Blaugrau“ trägt
7027 RGB 7B765E.svg Grau, ehemals Grüngrau
(Grey, formerly Green grey)
123-118-94

7B765E

  • Im März 1942 eingeführter Farbton
7028 RGB 645E46.svg Dunkelgelb
(Dark yellow)
100-94-70

645E46

  • Um 1940 für den Anstrich von Traktoren und Geräte entwickelt
  • Erst 1942 erhielt die Farbe eine RAL-Nummer und den Namen
8020 RGB CFAF7F.svg Gelbbraun
(Yellow brown)
207-175-127

CFAF7F

  • Speziell für den Afrikafeldzug des DAK entwickelter Tarnfarbton mit dem ebenfalls neuen Farbton RAL 7027 als Ersatz für RAL 8000 und RAL 7008
DGNM RGB A19545.svg Dunkelgelb nach Muster
(Dark yellow on sample)
161-149-69

A19545

  • Für den miltärischen Berecih entwickelter nummernloser Farbton
  • Fälschlicherweise oft mit RAL 7028 bezeichnet


5.12 „Inoffizielle Farben“

Folgende sog. RAL-Farben sind in verschiedenen Publikationen zu finden. Es handelt sich dabei allerdings nicht um offiziell von RAL geführte Farben.

Nummer Farbmuster Name RGB Bemerkungen
5027 RGB 00427F.svg Junkers-Profly-Blau
(Junkers-Profly-Blue)
0-66-127

00427F

9020 RGB FDFDFD.svg Seidenmatt-Weiß
(Semi gloss white)
253-253-253

FDFDFD


6 Weblinks

  • Wikipedia: RAL-Institut - Information der Deutschsprachigen Wikipedia
  • Wikipedia: RAL-Farbsystem - Information der Deutschsprachigen Wikipedia
  • RAL-Institut - Internetauftrit des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.
  • RAL-Farben - Internetauftritt der RAL gemeinnützige GmbH zum Themenbereich Farben
  • RAL-DIGITAL - Internetauftritt des dtp studio oldenburg zum Themenbereich RAL DIGITAL Software

7 Quellen

Der Artikel basiert in weiten Teilen auf dem Artikel "RAL-Farbsystem" der Deutschsprachigen Wikipedia.

8 Hinweis zur Farbdarstellung


Farb-Check-RGB.png Die im Artikel verwendeten Farben werden auf jedem Monitor anders dargestellt und sind nicht farbverbindlich.

Eine Möglichkeit, die Darstellung mit rein visuellen Mitteln näherungsweise zu kalibrieren, bietet das nebenstehende Testbild: Tritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe (R für Rot, G für Grün oder B für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden. Das Bild ist auf einen Gammawert von 2,2 eingestellt – den gebräuchlichen Wert für IBM-kompatible PCs. Apple-Macintosh-Rechner hingegen verwenden standardmäßig einen Gammawert von 1,8.